AktuellesKinoKunst & Kultur

House of GUCCI

Ein besonderer Film für alle, die Details über das GUCCI Imperium wissen möchen. Gucci verbindet man nicht nur mit Mode, Geld und Luxus sondern auch mit skrupellosen Machenschaften des Familienkomplotts. Der Film basiert  auf dem Roman “GUCCI: Mode, Mord und Business” von Sara Gay Forden aus dem Jahre  2001. Beginnend im Jahr 1970 folgt der Film den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie. Im Mittelpunkt steht die vielschichtige Patrizia Reggiani (Lady Gaga), die Maurizio Gucci (Adam Driver) heiratet, einen der Erben des ikonischen Modehauses. Immer wieder konkurriert sie mit den Schlüsselfiguren des Familienunternehmens um Kontrolle und Macht, unter anderem mit ihrem Ehemann, dessen geschäftstüchtigem Onkel Aldo (Al Pacino), seinem risikofreudigen Cousin Paolo (Jared Leto) sowie seinem traditionsbewussten Vater Rodolfo (Jeremy Irons).

Film-Starbesetzung

Meisterregisseur Ridley Scott präsentiert mit HOUSE OF GUCCI ein Kinoerlebnis der besonderen Art: eine hochkarätige Starbesetzung, ein auf wahren Ereignissen beruhendes Drama des ikonischen Modeimperiums und einen fesselnden Thriller über Familien-geheimnisse, Verrat und einen schockierenden Mord.

Vor der Kamera versammelt sich ein einzigartiger Top-Cast, angeführt von der Oscar-Gewinnerin Lady Gaga (A Star Is Born) und u. a. bestehend aus dem zweifach Oscar-Nominierten Adam Driver (Marriage Story, BlacKkKlansman), Filmlegende und Oscar-Preisträger Al Pacino (Scarface), Oscar-Gewinner Jared Leto (Dallas Buyers Club) und der Oscar-Nominierten Salma Hayek (Frida).

Der preisgekrönte Meisterregisseur Ridley Scott (Der Marsianer – Rettet Mark WatneyGladiator, Blade Runner, Alien) hat HOUSE OF GUCCI so opulent wie fesselnd inszeniert und entführt das Publikum in die gleichzeitig strahlende und doch abgründig düstere Modewelt der 70er-, 80er- und 90er-Jahre. Die Marke ist weltbekannt – die Geschichte dahinter noch nicht.

Besetzung: Lady Gaga, Adam Driver, Jared Leto, Jeremy Irons, Jack Huston, Salma Hayek und Al Pacino

Regie: Ridley Scott
Drehbuch: Becky Johnston, Roberto Bentivegna
Story: Becky Johnston
Nach dem Buch: “The House of Gucci” von Sara Gay Forden
Produktion: Ridley Scott, p.g.a., Giannina Scott, p.g.a., Kevin J. Walsh, p.g.a., Mark Huffam, p.g.a.
Ausführende Produktion: Kevin Ulrich, Megan Ellison, Aidan Elliott, Marco Valerio Pugini, Aaron L. Gilbert, Jason Cloth

Kinostart: 02.12.2021

 Artikelfoto: LONDON, ENGLAND – NOVEMBER 09: Lady Gaga attends the UK Premiere Of “House of Gucci” at Odeon Luxe Leicester Square on November 09, 2021 in London, England. (Photo by Gareth Cattermole/Getty Images for Metro-Goldwyn-Mayer Studios and Universal Pictures )