AktuellesFoodtrends

3. Italienische Food & Beverage Messe in Berlin

Lantieri, Extra Brut

Gerade wurde Anfang November Lantieri Cuvée Brut NV zum „World Champion“ in der Kategorie Classic Brut Non-Vintage Blend bei The Champagne & Sparkling Wine World Championship 2019 gekürt. Franciacorta Extra Brut, ebenfalls ausgezeichnete (mit einer Silbermedaille) wurde etwas später zu der dritten, in Berlin stattfindenden italienischen Gastronomiemesse Girogusto zusammen mit vielen weiteren italienischen Produkten präsentiert.

Obwohl noch weit vor Weihnachten, zog bereits im November ein verführerischer Duft durch die Präsenationsräume der Messe im Schloss Britz. Mozzarella di Bufala aus Kampanien, Aceto Balsamico aus Modena, Italinisches Olivenöl, venezianisches Gebäck /Biscotti, sizilianischer Käse und Parmesano reggiano und, und, und…Es trafen sich führende Hersteller aus allen Regionen Italiens mit Vertriebsleuten und Einkäufern, die wiederum die italienischen Köstlichkeiten uns Endverbrauchern in Deutschland zugänglich machen werden.

Wen wundert es, dass der Schwerpunkt der Messe auf dem großen Weinangebot lag. Deutschland importiert laut Deutscher Weinstatistik 2017/18 über 5,5, Mio hl Wein aus Italien. Damit bleiben Spanien und Frankreich hinter Italien zurück. Der pro Kopfverbrauch an Wein stieg bei den Deutschen insgesamt auf 20,9 l und so sehen die Messeveranstalter Fabio Esposito und Adriano Vinci tendenziell weiterhin eine Zunahme des Weinbedarfs in Deutschland. Fachlich kompetent vermittelte der Vorsitzende der Europäischen Sommelier Schule, Umberto Galli entsprechende Details zu den präsenten Weingütern und ihren Produkten. Kleine sowie große Weinhersteller boten ein vielseitiges Produktportfolio an.

Montalbera, das Familienunternehmens Morando verfügt über 175 ha Weinberge, präsentierte u.a. La Tradizione; Ruchè DOCG. Unverwechselbar der Charakter des Monferrato-Rotweins, der blumige Duft und die fruchtige Aprikosen-Note, betont Umberto Galli.  Erst in den 70er Jahren wieder bewusst entdeckt, zeigte die genetische Zusammensetzung des Ruchès nach umfangreichen Analysen, dass der Rebstock über eine eigene Basis verfügt und er damit charakteristisch interessant und eigenständig ist. Eine Wiederentdeckung, die längst auf dem internationalen Markt seine Weinliebhaber gefunden hat. Ebenso aus dem Haus Morreale Agnello Sephora, ein Merlot biologico oder der Erbaluce di Caluso DOCG 100% aus der weißen Rebsorte Erbaluce vom Weinhaus Tenuta Roletto.

Nastro D’Oro, Lakritzlikör und Limoncello

Unter den vielen Anbietern von Gebäck und Süßigkeiten, Käse und Salami, Öl und Essig, Mehl und Pasta fiel die junge Firma Nastro D’Oro mit ihren Likören auf. Seit 1996 verarbeitet sie die Schalen der typischen “Oval Sorrentine Femminiello” zu einem einzigartigen Limoncello. Im Portfolio des Unternehmens sind aber auch Myrten Likör und Lakritzlikör zu finden.

Hochwertige Rohstoffe und neue Ideen sind die Basis für die Likörentwicklung- und verarbeitung.  Nastro D’Oro bringt so neue Endprodukte auf den Markt, deren origineller Geschmack sich zum Trend entwickeln kann.

 

 

 

 Beitragsbild Girogusto 2019, Fotos © gab