AktuellesKostproben

Israelisch kochen mit Mirko Reeh

Sonne, Strand, Wüste, eine jahrtausende alte Geschichte und trotzdem modern – das ist Israel. Ob Städtetrip, Bildungsreise, Abenteuerurlaub oder Erholung, es ist für jeden etwas dabei. Hier kann man sich schon mal einen Überblick verschaffen und den nächsten Urlaub planen. Aktuell ist eine Einreise nicht möglich, das kann sich aber wieder ändern.
Israel ist auch bekannt für seine abwechslungsreiche Küche, die sich aus vielen Einflüssen speist. Als kleinen Vorgeschmack stellt TV-Koch Mirko Reeh in einem Webinar am 15. Juni 2021 um 16 Uhr zwei Gerichte vor. Zugleich erzählt er von seinen Reisen nach Israel.

Anmelden zum Webinar

Auf der Speisekarte stehen ein klassisches selbstgemachtes Hummus, welches in Israel niemals fehlen darf, und ein Kichererbsensalat mit Couscous und Granatapfel. Als besondere Überraschung erhält die Teilnehmenden Mirko Reehs Kochbuch „Kulinarische Reise mit Mirko Reeh – Tel Aviv“, damit man nach dem Webinar in den Genuss kommt, andere israelische Rezepte auszuprobieren.

Folgende Zutaten werden zum Live Kochen benötigt:

Für das Hummus
250 g Kichererbsen
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 EL Öl
50 g Sesam
50 ml Sesamöl
3 EL Zitronensaft
Garnitur:
2 EL Öl
½ Bund Petersilie
etwas Paprikapulver
20 g Pinienkerne
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Zunächst den Sesam fein mahlen und mit dem Sesamöl pürieren. Knoblauch und Zwiebel fein hacken und mit dem Öl anbraten. Die Kichererbsen dazugeben und mit Wasser auffüllen, bis die Kichererbsen leicht bedeckt sind. Etwa 30 Minuten lang leicht köcheln lassen. Wasser abgießen und dann die Kichererbsen mit der Sesampaste und dem Zitronensaft fein pürieren. Abschmecken mit Pfeffer und Salz. Das Ganze in eine Servierschale geben. Die glatte Petersilie fein hacken. Mit dem Öl und den Pinienkernen mischen. Diese Masse dann auf das Hummus geben und mit Paprikapulver bestreuen.
Tipp: Es können Kichererbsen aus der Dose benutzt werden oder auch getrocknete, die mindestens 12 Stunden in Wasser eingeweicht wurden.

Zutaten für den Kichererbsensalat
400 g gekochte Kichererbsen
200 g Couscous
1 Bund glatte Petersilie
1 Orange, deren Schale und Saft
1 Zitrone, deren Schale und Saft
2 Granatäpfel
50 ml Olivenöl
1 EL gemahlener Koriander
½ TL gemahlener Zimt
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Couscous mit 200 ml heißem Gemüsefond übergießen und ca. 20 Minuten ruhen lassen. Glatte Petersilie fein schneiden. Granatapfel entkernen. Alle vorbereiteten Zutaten mit dem Saft der Zitrone und der Orange sowie deren Abrieb mit dem Couscous vermengen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Foto: Strand in Tel Aviv/© 

עיריית תלאביביפו Tel-Aviv