Bücher

Jakob Augstein

Vom Buchcover schaut er den Leser direkt an. Engagiert, charismatisch, provokant, geradeaus, etwas fordernd. So wie man Jakob Augstein aus den Medien kennt. Bekannt ist der Journalist und Verleger auch durch seine wöchentlichen Dialoge in der Sendung „Augstein und Blome“ mit Nikolaus Blome auf Phoenix.

Sein neues Buch “Im Zweifel links” ist unbedingt lesens- und vor allem diskussionswert. Der Buchtitel entspricht dem Titel seiner ehemaligen wöchentlichen Donnerstags-Kolumne im Spiegel und S.P.O.N..

Im Zweifel links von Jakob Augstein

Fast zehn Jahre entstanden Kolumnen, die Augstein jetzt thematisch strukturierte und neu kommentierte. Er behandelt aktuelle, politische Themen, die die Werte der Gesellschaft hinterfragen oder Krisen im Sozialstaat behandeln. Er rückt bekanntermaßen die zentralen politischen und gesamtgesellschaftliche Fragen unserer Zeit in den Fokus. Als Kolumnist. „Kolumnisten dürfen persönlich sein, unfair, hart, riskant“. Es geht um Hass und Empörung, um Chancen und Nichtchancen, Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit und um die Zukunft:
– “Die falsche Kanzlerin.
-Wir und die Migranten.
– Leben und sterben lassen.
– Wie feige sind die Deutschen.
– Politische Kultur und Unkultur.“
So titeln eine Auswahl an kommentierten Kolumnen aus “Im Zweifel links”.

„Stefan Hessel hat geschrieben: „Empört euch!“ Aber das genügt nicht. Es muss noch etwas dazu kommen: „Kümmert euch!“ – sagt Jakob Augstein in seinem Vorwort zu seinem Buch.

Kurzvita

Jakob Augstein, geboren 1967, ist Journalist, Buchautor und Verleger. Nach dem Studium der Politikwissenschaft sowie Germanistik und Theaterwissenschaft war er u.a. für die Süddeutsche Zeitung und die ZEIT tätig. Augstein ist Verleger der Wochenzeitung der Freitag; für sein publizistisches Engagement wurde er 2011 mit dem Bert-Donnepp-Preis ausgezeichnet. Von 2011 an schrieb er acht Jahre lang die regelmäßige Kolumne »Im Zweifel links« für den SPIEGEL und S.P.O.N. Zusammen mit Nikolaus Blome verfasste Jakob Augstein »Links oder rechts? Antworten auf die Fragen der Deutschen« (2016) und »Oben und unten. Abstieg, Armut, Ausländer – was Deutschland spaltet« (2019).

Jakob Augstein “Im Zweifel links: Vom aufhaltsamen Untergang des Abendlands”
Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt | Seiten: 304 |Ein SPIEGEL-Buch

 

Artikelfoto und Foto: Buchcover © Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen