AktuellesBücher

Zufriedenheit und unangebrachter Pessimismus

Bereits weit vor der Corona- Krise 2018 erschien das Buch »Warum es uns noch nie so gut ging  und wir trotzdem ständig von Krisen reden« von Martin Schröder. Damals stellte er Fragen nach der Entwicklung von Kaufkraft und Umweltverschmutzung, von Panikmache und wie Glück und Zufriedenheit aussehen. Sein Fazit: Pessimismus ist unbegründet.

Und “Wann sind wir wirklich zufrieden?” Ganz aktuell wertete Martin Schröder jetzt die größte Langzeitstudien mit über 600.000 Befragungen in seinem neuen Buch mit Erkenntnissen zu  Themen wie Arbeit, Liebe, Kindern und Geld aus. Sind wir wirklich zufrieden als Single oder Paar? Mit Kindern oder ohne? Im Voll- oder Teilzeitjob?
In der Studie wurden 80.000 Personen mehr als 30 Jahre lang über 600.000-mal zu ihrem Leben befragt.
Dabei kommt der Soziologie-Professor Martin Schröder zu Erkenntnissen wie: ausreichend Schlaf ist viel wichtiger für unsere Zufriedenheit als ein hohes Einkommen. Fünf Freunde sind eigentlich genug. Ob wir Kinder bekommen oder nicht, spielt bei der persönlichen Zufriedenheit fast keine Rolle. Und es kann das Glück einer Beziehung auf die Probe stellen, wenn die Frau mehr verdient als der Mann. Denn was wir für moralisch angemessen oder politisch korrekt halten, macht uns nicht unbedingt auch zufrieden.
Dass Aufklärungsbedarf herrscht, zeigt Martin Schröder überzeugend und anschaulich. Wann wir zufrieden sind, stellt er empirisch dar und vergisst bei seinen Ausführungen nicht, dem Leser auch etwas zum Schmunzeln zu offerieren.

Das Buch enthält durchgehend Grafiken, die die Ergebnisse der Befragung darstellen.

Martin Schröder, geboren 1981, ist Professor für Soziologie an der Philipps-Universität Marburg und hat bereits zahlreiche Artikel zur Zufriedenheitsforschung in Fachzeitschriften veröffentlicht. Einer breiten Öffentlichkeit wurde er durch Auftritte in den Tagesthemen, bei Stern TV oder RTL News bekannt, zudem schreibt er für den SPIEGEL und die ZEIT.

Martin Schröder
»Wann sind wir wirklich zufrieden?«
ISBN: 978-3-570-10405-7 | Verlag: C. Bertelsmann

 

Artikelfoto: Pixabay License