Bühnen

Deutsche Oper Berlin 2017/2018

Veröffentlicht am

Die Jahrespressekonferenz der Deutschen Oper Berlin war wieder einmal Spiegelbild eines erfolgreichen Hauses: wertvoll, gelassen, informativ, geprägt vom Team Geist.   Mit der ersten Premiere der Saison 2017/18 kehrt Aribert Reimann an sein Berliner Stammhaus zurück: Am 8. Oktober feiert L’INVISIBLE(DER

[weiterlesen]
Bühnen

Die Spielzeit 2017/18: 70 Jahre Komische Oper Berlin – 70 Jahre Zukunft Musiktheater

Veröffentlicht am

                                                                             

10 Premieren zum runden Geburtstag, darunter 2 Wiederbegegnungen mit Titeln legendärer Felsenstein-Produktionen, 2 Uraufführungen und 4 Musiktheater-Meilensteine des 20. Jahrhunderts

Vor 70 Jahren gründete Walter Felsenstein die Komische Oper als einen Ort, an dem sich Musiktheaterschaffende nicht einfach auf die

[weiterlesen]
Bühnen

Theatertreffen 2017: 3sat-Preis für Milo Rau

Veröffentlicht am

Milo Rau, Schweizer Regisseur, Theaterautor, Essayist und Wissenschaftler, erhält den mit 10.000 Euro dotierten 3sat-Preis für seine Inszenierung „Five Easy Pieces“. Ein mutiges, die Zuschauer*innen herausforderndes Stück über das Leben und die Verbrechen des Belgiers Marc Dutroux, nachgestellt von Kindern

[weiterlesen]
Bühnen

‘Faust’ in der Berliner Volksbühne

Veröffentlicht am

Castorf verabschiedet sich mit monumentaler “Faust”-Inszenierung

Eine Ära geht zu Ende: Frank Castorf verabschiedet sich nach 25 Jahren als Intendant der Berliner Volksbühne. In seiner letzten Inszenierung gibt es das typische Chaos – und Seitenhiebe gegen seinen Nachfolger.

Von Christine
[weiterlesen]
Bühnen

Zum Tod von Inge Keller

Veröffentlicht am

Sie war die diensthabende Gräfin der DDR

Von Reinhard Wengierek            Quelle   Die Welt

Sie spielte halt: Inge Keller war die Eliza Doolittle am Berliner Ku’damm, die Iphigenie am Deutschen Theater und eine Aristokratin in der DDR. Nun ist die große

[weiterlesen]
Bühnen

Zum Tod von Inge Keller

Veröffentlicht am

Auszug aus der Reportage von Jürgen Schiller  ‘Max 100’ das Deutsche Theater in Berlin Deutschlandradio Kultur 26.12. 2005

 

Regie    Take 22  (Fortsetzung Theaterrundgang  mit Barbara Schnitzler( hin zu ihrer Garderobe und der Garderobe ihrer Mutter, Inge Keller)/ direkt daran:

[weiterlesen]