AktuellesHotels

Fast im Himmel über Berlin

Veröffentlicht

Hier ganz weit oben, fühlt man sich fast wie im Himmel. Zum Greifen nah der Fernsehturm, das Wahrzeichen Berlins. Hier, 153,07 Meter über dem Meeresspiegel genießt man eine einmalige Aussicht über die Hauptstadt.  Kühle Getränke und Liegestühle laden ein, den Moment mit und die Fernsicht in Mitten von Berlin zu genießen. Vor allem für einen Sundowner – aber nicht nur – lohnt der Tripp in die 39. Etage des Hotels, auf die Terrasse des Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz.

Mehrblick
Blick aus der Sky Suite, Foto: gab

Natürlich ist es kein „Meerblick“ in Berlin, dass vom zweitgrößten Hotel Deutschland, Park Inn by Radisson, zu erwarten, aber ein einmaliger, imposanter „Mehrblick“ über die Stadt. Die ca. 800 Hotelzimmer bieten vielfältige Kategorien, und wer den Fernsehturm vom Bett aus sehen möchte, kann das von der Sky Suite aus oder aus dem Panorama Zimmer mit 180° Mehrblick auf Berlin sowie aus dem Standard Zimmer Mehrblick.
Zusätzlich sind Fitnessraum und Spa-Möglichkeiten direkt im Hotel nutzbar.

 

 

Spagos Restaurant Bar & Lounge
Bar-Ambiente im “Spagos”, Foto: gab

Kulinarisch verwöhnt das Restaurant „Spagos“ seine Gäste mit leckeren, internationelen Speisen unter  regionalem Einfluss. Gerade wurde das Restaurant mit seiner Showküche für 3,3 Millionen Euro erweitert und ab Herbst 2022 ist es auch durch einen direkten Außeneingang erreichbar, unterstreicht bei einer Presse- Präsentation Jürgen W. Gangl, General Manager des Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz. Das  3-in-1-Konzept mit Restaurant, Bar und Lounge im gläsernen Anbau im Erdgeschoss des Hotels lädt zu jeder Tageszeit ein, ob ab 6 Uhr zum Frühstück oder bis 24 Uhr zum Lunch oder Dinner.

 

Zentrale Lage für Stadttouristen
Claudia Pfeiffer, Head of Convention Sales und Jürgen W. Gangl, General Manager, beide Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz

Das Hotel liegt so zentral, dass die hauptstädtischen Sehenswürdigkeiten wie Brandenburger Tor, Gendarmenmarkt, Museumsinsel und Humboldtforum fußläufig erreichbar sind. Die Verkehrsanbindung durch U- und S-Bahn, sowie Regionalzüge vom Bahnhof Alexanderplatz in das weitere Berlin oder das Berliner Umland schätzen die Hotel-Gäste besonders. „Die Menschen wollen nach der Pandemie wieder reisen. Und das ist gut so,“ resümiert Jürgen W. Gangl, der gleichzeitig auch Vorsitzender der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e.V. (HDV) ist.

 

weiter Infos: Park Inn Berlin
Die Dachterasse ist geöffnet:
Sommerzeit (April – September): 12 – 22 Uhr
Winterzeit (Oktober – März): 12 – 18 Uhr

 

Artikelfoto: Blick von der Terasse des Park Inn Berlin, Foto: gab