AktuellesFreizeit & TouristikLänder & Regionen

Georgien – ITB-Partner 2022

Georgien ein Land alter Kultur, Geschichte und landschaftlichen Vielfalt. Auf der ITB Pressekonferenz stellten Kunstgeschichtsprofessorin Irina Koshoridze und der Archäologe Professor Vakhtang Licheli die Highlights des 60.000 Quadratkilometer großen Partnerlandes der ITB 2022 vor.

Georgien, Ushguli Svaneti, Lamaria church; Foto:© Messe Berlin GmbH

Hoch hinaus geht es auf die zwei Fünftausendern, zeitlich weit zurück liegt der Fund eines 300.000 Jahre alten Faustkeils in Graklini, in der Nähe von Tiflis. Die Felsenstadt bei Vani beindruckt mit einmaligen Grabbeigaben. 27000 Objekt wurden in einem einzigen Grab gefunden.
Im ganzen Land sind Kultur-historische Denkmäler zu finden, wie auch die Höhlenklöster von Vardzia oder Mzcheta, die ehemalige Hauptstadt und Sakdrissi, das älteste Goldbergwerk der Welt. Die landschaftliche Vielfalt sowie die georgische Kultur mit ihren alten Traditionen laden regelreicht zu Entdeckungsreisen ein. Zu den Traditionen gehört auch die Jahrtausende alte Weinanbaugeschichte Georgiens mit fast 500 verschiedene Traubenarten.

 

Artikelfoto:ITB Berlin Convention 2022 – ITB Responsible Tourism Track,
From Carbon Neutral Destinations to Regenerative Tourism: Boundaries and Implementation,
Caroline Bremner, Head of Travel and Tourism Research | Euromonitor International 

Foto:© Messe Berlin GmbH