AktuellesLifestyle

Olivenöl einmal anders

Es ist wohl das gefragteste Öl in dieser Jahreszeit, jedenfalls für die meisten Sommer-Salate. In Deutschland werden ca. 1 Liter Olivenöl pro Kopf in der Küche verbraucht, Tendenz steigend. Wissenschaftlich bewiesen sind ernährungsphysiologischen und diätetischen Wirkungen in den Oliven-Agrar- und Lebensmittelprodukten sowie die phenolischen Verbindungen in Olivenölen.

Antioxidativ und entzündungshemmend

Ein großer Vorteil dieser Verbindungen besteht darin, dass Polyphenole antioxidativ und entzündungshemmend wirken. Olivenöl mit seinen Polyphenolen, betont Dr. med. Dirk Landwehr, leitender Arzt der Dermatologie und Ästhetik im Saarland, ist nicht mehr nur in der Küche präsent.

Olivenöl Pflegeprodukte, Foto: © gab

Die besonderen Eigenschaften des Olivenöls werden längst in der Hauptpflege, genutzt. Z.B. feiert die Olivenöl-Serie von medipharma cosmetics bereits ihren 20. Geburtstag. Da sind Olivenöl als Waschgel, Gesichtswasser, Reinigungsmilch, Oliven Augen Contour Gel, Augenpflegebalsam, Olivenöl Gesichts-, Feuchtigkeits- und Nachtpflege Helfer im Anti Aging Bereich.

Kaltgepresstes Olivenöl als Grundlage für Pflegeprodukte

Das gemeinsame für qualitative hochwertige Olivenöl-Produkte ist die Verwendung von kaltgepresstem Olivenöl.

Kaltgepresstes Olivenöl , Foto: © gab

Kombinationen mit pflegenden Essenzen versorgt speziell trockene und empfindliche Haut mit Lipiden und Feuchtigkeit. Und wer denkt, Olivenöl auf der Haut ist zu fettig, irrt. Die Pflegeprodukte enthalten bis zu 10 % Olivenöl und werden anteilsmäßig je nach Anforderungen der Haut (z.B. trockene) angepasst, so Dr. Landwehr.
Bei Anwendung für den entsprechenden Hauttyp ist das Ergebnis der Gesichtspflege überzeugend: Olivenöl pflegt die Haut, macht sie zart und geschmeidig, erfrischt sie und sie fühlt sich nach der Pflege spürbar glatter an. Olivenöl Intensivcreme LIFT ist in dem Bereich ein neues Pflege-Highlight, das reichhaltige Aufbaupflege mit Lifting-Effekt verspricht. Auch hier wurde die Hautverträglichkeit dermatologisch geprüft.

Grünes Gold

Verfolgt man den Produktionsprozess des „grünen Goldes“ für die Pflegeprodukte, schafft das Vertrauen für die Anwendung für den Körper.

Beautyprodukt, Foto: © gab

Ökologischer Anbau, schonende Erntemethode im optimalen Reifezustand und Pressen der Oliven wenige Stunden nach der Ernte sowie moderne Ölmühlen sind Voraussetzung für ein qualitativ hochwertiges Olivenöl. Die Lagerung bei Luft- und Lichtabschluss und optimalen Temperaturen verhindern ebenfalls einen Qualitätsverlust. So werden die posiven Wirkstoffe des Olivenöls für unser innerliches und äußerliches Wohlbefinden optimal erhalten.

 

 Artikelfoto: Olivenöl pixabay Pixabay License