AktuellesLifestyle

Die Sonne kommt – Sonnenschutz ist gefragt

Noch liegen die Strände verwaist. Aber die ersten wärmenden Sonnenstrahlen haben bereits unsere Breitengrade erreicht und es ist höchste Zeit wieder daran zu denken, Gesicht und Körper vor der Sonne zu schützen. Kleidung und Kopfbedeckung sind dabei die traditionellen Möglichkeiten. Ebenso während der Mittagszeit die direkte Sonne zu meiden und sich im Schatten aufzuhalten. Aber immer gelingt das ja dann auch nicht.
Wir haben aktuell zwei Anbieter ausgewählt, die mit ihren neuen Produkten die Auswahl an Sonnenschutzmitteln bereichern. Im Fokus stand dabei der dermatologischer Sonnenschutz der Marken Skinvisibles und  Ultrasun.

Junge Lifestyle-Marke
Skinvisibles, Foto: © gab

Die neuen Produkte der jungen Lifestyle-Marke Skinvisibles aus der Schweiz stellten Daniela März und Lily Fuchs mit dem Slogan „unsichtbarer Schutz für sichtbare Schönheit“ vor. Da gibt es neue, sehr leichte Sonnenschutzprodukte für die sensible Haut aber auch interessante Neuheiten für die, zum Beispiel, ölige Haut.
Wer fragte sich nicht schon mal, was trage ich zuerst auf, die Pflege oder den Sonnenschutz? Wichtig für die Entwicklung neuer Sonnenschutzprodukte der Marke war die verträgliche Konformität mit Pflege- und Beautyprodukten auf der Haut.

Eine Auswahl an News
Skinvisibles, Foto: © gab

– Ultraleicht und praktisch trägt sich der neue Spray Skinvisibles Mist SPF 50 auf Körper und Gesicht auf. Mit Algenextrakt ist der Spray für all Hauttypen geeignet und kann sowohl als Primärsonnenschutz als auch über den Make-Up aufgetragen werden. Ein einfach handbares Must have für den Sommer in jeder Handtasche.
– Aqua Sense SPF50 Hydrating ist ein feuchtigkeitsspendendes tägliches UV-Schutz Fluid für alle Hauttypen und auch empfindliche Haut. Es beugt Hautflecken vor, schützt vor Anzeichen vorzeitiger Hautalterung und ist gut unter dem Make-Up aufzutragen. Ein wenig einmassieren und es macht ein super gutes Gefühl (im Mai wird Air Sense erwartet).
– One Drop BB SPF25 ebnet die Haut optisch und pflegt und schützt sie gleichzeitig. Hier handelt s sich um einen mattierenden mineralischen BB-UV-Schutz, um Hautunregelmäßigkeiten mit einer leichten Textur abzudecken. Auch dieses Produkt eignet sich für alle Hauttypen, für empfindliche Haut und insbesondere fettige Haut.
– Und dann ist da noch der Erfrischungsspray für den Sommer oder im Büro. Auf die gereinigte Haut oder auch am Tag zu verwenden Skinvisibles Purifist Aqua Spray, ein superionisiertes Wasserspray, reinigt und beruhigt die Haut.
Jetzt kann der Sommer kommen – mit Produkten, die nicht komedogen und vegan sind und mit einer guten Stimmung.

Bald kein Geheimtipp mehr
Ultrasun; Foto: ©gab

Wenn Patrick Lange bei den Triathlon-Wettkämpfen startet, benutzt der zweifache Weltmeister Sonnenschutzprodukte der Schweizer Marke Ultrasun. Das entspricht genau der Unverwechselbarkeit der Marke: für Menschen mit Haut-Besonderheiten ihrer Individualität entsprechende Sonnenschutzprodukte zu entwickeln und herzustellen. Das gilt z.B. für aktive Sportler, für Menschen mit Dematosen oder sensibler Haut. Dermatologen empfehlen regelrecht die Produkte, so Benedikt Irniger General Manager Ultrasun. Die Gesichts- und Körper- Sonnenschutzmittel sind i.R. mit Allergie- Gütesiegel zertifiziert und in Apotheken erhältlich.

Verzicht auf
Ultrasun, Foto: © gab

Ein großes Plus der Marke: Der Hersteller verzichtet konsequent auf künstliche Duftstoffe, Mineralöle, PEG-/PPG-Emulgatoren, Silikone, Octocrylene, Ethylhexyl Methoxycinnamate, BMDM, Aluminium-Verbindungen und zusätzliche Konservierungsmitte. Für Ultrasun Pediatrics Sun Gel SPF50+ und auch die Photo Age Linie gilt u.a., dass die Anwendung ideal bei Sonnenallergien ist, über Zellschutzwirkstoffen verfügt und nicht komedogen ist. Dass die lamellare Technologie zur Stärkung der Hautbarriere in den Sonnenschutzmitteln – weltweit einmalig – genutzt wird, darauf verweist optisch das dunkelblau unterlegte Textband.

Charakteristisch für die Produkte sind der schnell absorbierende, nicht fettende und nicht klebrige UVA und UVB Sonnenschutz.  Sie tragen sich also perfekt auf die Haut auf, auch mehrmals – wenn notwendig. Das gilt auch für die Ultrasun-Active- und Sport Linie. Kein „weißeln“ und die transparente Formulierung sind ideal für alle an der frischen Luft Sporttreibende und Top-Sportler*Innen. Ein zusätzlicher Lippensonnenschutz bei Outdoor-Aktivitäten bietet ein Lipp-Stick mit Schutzfaktor 50 – ohne Paraffin. Gut für die Umweltverträglichkeit – auch das zeichnet die Schweizer Sonnenschutzprodukte aus.

 

 Artikelfoto: Strand in Nizza, Foto: © gab

 Der Redaktion lagen die o.g. und gezeigten Produkte vor.