AktuellesBücher

‘s’ ist Feierabend

Veröffentlicht

In München ist es Feierabend. Und dazu gibt es ein paar Eskapaden. So heißt die neue Reihe des DuMont Reiseverlags „52 kleine und große Feierabend-Eskapaden“. Und Eskapaden können sowohl Abenteuer, Liaisons, Tollheiten als auch Kapriolen sein. Die Autorin Nadine Ormo beschreibt davon viele Möglichkeiten in und rund um München. Willkommene Tipps nach Feierabend ausdrücklich „für jedes Wetter“. Nadine Ormo wählte Indoor- ebenso wie Outdoor-Eskapaden aus, hat aber ihre persönliche Liebe zur Natur, in der sie besonders den Kopf frei bekommt, auch in diesem Buch manifestiert.

ESkapaden 1 München
 Alternativen zum Mainstream

Übersichtlich in fünf Kapiteln strukturiert bekommt man bereits beim Blättern Lust auf Feierabend-Eskapaden.
1. Dampf ablassen
2. Plaudern und genießen
3. Horizont erweitern
4. Abenteuer in Sicht

Man muss sich einfach nur entscheiden, ob man für den Tripp das Auto oder öffentliche Verkehrsmittel wählt. Die Möglichkeiten werden mit Fahrrouten und Verkehrsmitteln ausgewiesen. Auch das umfangreiche Kartenmaterial ist bei der Orientierung hilfreich. Schon die Übersichtskarten der jeweiligen Kapitel zeigen die „Eskapaden-Standorte“ mit einer modernen # Nummer auf einen Blick.

Neue Lieblingsorte
Aus 52 kleine & große Feierabend-Eskapaden in München; DuMont Reiseverlag,©gab

So kann man im Kapitel „Plaudern und genießen“ das zum Beispiel bei #17 im Bahnhofsviertel, #20 in der Altstadt mit dem Fazit: „einmal quer durch die Altstadt ist „Munich in a nutshell“ oder auch im Flakon“, #23 beim Forellenhof in Gröbenzell oder #30 im Luitpoldpark in Schwabing West.

In der Regel sind die Eskapaden auf 4 Seiten dargestellt, mit einladenden Fotos. Übrigens fotografierte die Autorin den Großteil der Fotos selbst und man erkennt gleich ihre Liebe zum Besonderen und Details.

 

Aktuelle Zusatzinformationen
Aus 52 kleine & große Feierabend-Eskapaden in München; DuMont Reiseverlag,©gab

Zusätzlich zu den Texten und Fotos gibt es Zusatzinformationen, eine Karte und ein kleines Fazit zu dem jeweiligen Thema.
Im Kapitel „Horizont erweitern“ erfährt man als Kunst und Kulturhäppchen unter #44 Interessantes über das Monopolkino in Schwabing West. “Film ab im Monopol”, heißt es da in der kleinen Kinoentdeckung in der Schleißheimer Straße 127. Ausgewählte Filme zeigen hier die Betreiber, nachdem sie eine ehemalige Kneipe mit Kegelbahn modern und atmosphärisch umgebaut haben. Und es muss dort gemütlich sein, wenn selbst Hocker zum Beine hochlegen nicht vergessen wurden.
Schon beim Lesen über diese Eskapade könnte man sich vorstellen, mit diesem Kino eine Liaisons einzugehen, vielleicht mit einer Jahreskarte.
Und so geht es im nächsten Kapitel mit Mikroabenteuer für alle Tage weiter. Abenteuer, die man in der Natur, nachts oder auf einem ehemaligen Flugplatz findet.

Jede der unterschiedlichen Ausflüge in München oder der näheren Umgebung kann man  nach Feierabend oder auch am Wochenende starten. Manche Besucher wird es bestimmt öfter an die neu entdeckten Orte ziehen, vielleicht zusammen mit Freunden oder der Familie. Auf alle Fälle sollte man die interessanten Eskapaden – abseits des großen Mainstreams – weiterempfehlen. Und wenn es nur der QR-Code zum Download oder die GPX-Daten für die Touren sind.

Feierabend Eskapaden München

Nadine Ormo
52 kleine & große Feierabend-Eskapaden in München
Taschenbuch; mit farbigen Fotos, Abbildungen, Kartenausschnitten
DuMont Reiseverlag
ISBN: 978-3-616-11100-1

52 kleine & große Feierabend-Eskapaden sind in weiteren drei verschiedenen Städten erlebbar:
– Berlin von Anne Steinbach und Clemens Sehi
– Frankfurt/M von Sarah Waltinger
– Hamburg von Stefanie Sohr und Voko Lienhardt

Artikelfoto: Interessantes über das Monopolkino in Schwabing West aus 52  kleine & große Feierabend Eskapaden – München, Foto: gab